nächste Termine:
30.09.2017 Clubabend
Fahrradtrial:

In den Wintermonaten (Winterzeit) jeden Mo+Do nach Absprache, in der Halle in Dreckenach. Nach der Zeitumstellung (Sommerzeit) in den Sommermonaten, auch nach Absprache, Mo+Do im Clubgelände/Kaul. Zusätzlich kann natürlich die Halle auch im Sommer, bei z.B. schlechter Witterung, genutzt werden.
Absprachen bitte mit Mario Krechel treffen. (Kontakt: Siehe Unser Vorstand)
Öffentliche Veranstaltungen:

Aufruf

Mitglieder sind gebeten an der Umfrage im Mitgliederbereich teilzunehmen. Danke!

Pressemitteilungen

Information an die Presse: Trial DM beim MSC Dreckenach ein voller Erfolg

So ein wenig Regen macht doch die Sache viel interessanter, sagte der 2.Vorsitzende des MSC Dreckenach Markus Kapellen, der selbst an diesem Tag an den Start ging und schwang sich am Sonntag nach einem heftigem Regenguss aufs Motorrad und fuhr gut gelaunt auf die Strecke.
Schon am Samstag starteten die 68 Fahrer zum 3.Lauf Rund um Dreckenach, auf dem 12 km langen Rundkurs tummelten sich fast 1500 Zuschauer an den Sektionen und wer schon mal an den steilen Schieferhängen stand, kann sich vorstellen das nur die besten Trialer der Nation diese Aufgabe mit akrobatischen Fähigkeiten bewältigen können.
Einen raunen ging durch die Menge als die Fahrer der Klasse 1.und 2. darunter Carsten Stranghöner amtierender deutscher Meister und Marijan Griebel erfolgreicher Nachwuchsfahrer des MSC Dreckenach, beide mit WM Erfahrung, die erste senkrechte Steilwand mit ihrer Maschine erklommen, die Helfer immer zur Stelle um im Ernstfall Fahrer und Motorrad vor einem Absturz zu retten.
Ein Männersport sollten wir denken doch weit gefehlt, Iris Krämer vom MSC Großheubach ebenfalls in der Klasse 2 unterwegs kommentierte das Geschehen selbst bewusst mit den Worten eine Frau bringt viel mehr Gefühl für Motorrad und Gelände auf, ein entscheidender Vorteil in diesem Sport
Wie umfangreich die Ausrichtung solch eines Events ist berichtet uns der Umweltschutz Beauftragte des MSC Dreckenach Thomas Decker, beim Bau der Sektionen legen wir größten Wert darauf die Natur zu schonen. Selbst einen Tankplatz haben wir von der hiesigen Feuerwehr einrichten lassen, kein Motorrad kommt durch die technische Abnahme was nicht auf Öl oder Benzinverlust kontrolliert wurde.
Die abendliche Siegerehrung unter der Schirmherrschaft von Bruno Seibeld, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Untermosel zeigte einen strahlenden Sieger in der Klasse 1, Carsten Stranghöner der sich damit die Führung in der Meisterschaft zurück holte.
Der Sonntag und auch Start zum 4. Lauf in der Meisterschaft begann mit einer Bergeübung der freiwilligen Feuerwehr Dreckenach, mit fachlicher Kompetenz wurde ein vermeintlich Verletzter aus einer Steilwand geborgen, was durchaus ins Geschehen passte, doch trotz mancher spektakulären Stürze blieben alle Fahrer unverletzt.
Schon am Vortag Sieger der Klasse 2 Marijan Griebel, bester Fahrer des Veranstalters, in der Gesamtwertung auf Platz 2 nur 7 Punkte hinter Markus Eckhard lieferte sich ein spannendes Duell mit dem Führenden. Sie ließen sich in den Sektionen nicht aus den Augen, mit der Suche nach einer geeigneten Spur bei einsetzendem Regen versuchten beide es noch ein Stück besser zu machen. Marijan erlang zwar einen überragenden Tagessieg konnte aber seinen Heimvorteil in der Gesamtwertung nicht ausspielen.
Und am Ende des Tages hieß es Doppelsieg für Carsten Stranghöner und den deutschen Jugendmeister 2004 Marijan Griebel vom MSC Dreckenach , von beiden werden wir noch einiges in der internationalen Trialszene hören.
Der MSC Dreckenach und die Gemeinde haben wieder ganze Arbeit geleistet. Für die größte Motorradveranstaltung an der Untermosel ein dickes Lob an alle Beteiligten und ein Dank für die zahlreichen Zuschauer. Endergebnisse und zahlreiche Bilder finden sie unter http://www.msc-dreckenach.de.