nächste Termine:
25.11.2017 Sportlerehrung
Fahrradtrial:

In den Wintermonaten (Winterzeit) jeden Mo+Do nach Absprache, in der Halle in Dreckenach. Nach der Zeitumstellung (Sommerzeit) in den Sommermonaten, auch nach Absprache, Mo+Do im Clubgelände/Kaul. Zusätzlich kann natürlich die Halle auch im Sommer, bei z.B. schlechter Witterung, genutzt werden.
Absprachen bitte mit Mario Krechel treffen. (Kontakt: Siehe Unser Vorstand)
Öffentliche Veranstaltungen:

Zeitplan als .pdf Ausschreibung Plakat Ergebnisse

Einschreibung ab dem 19.7.2015 0.00 Uhr offen!

5. "Dreckenacher Enduro Marathon" 29. und 30. August 2015

Die Veranstaltung:

Ein neuer Konditionstest steht an und so gibt es ein zweitägiges super knackiges 7h-Enduro beim MSC Dreckenach. In drei Rennen mit jeweils zwei Stunden Fahrzeit müsst ihr Punkte sammeln um in das Finale zu gelangen. Es werden zwei Läufe am Samstag und ein Lauf plus Finale am Sonntag ausgetragen. Die besten 30 Fahrer aus den 3 Läufen werden im einstündigen "Never come back" - Lauf den Sieger unter sich ausmachen.
3 Wildcards werden zusätzlich von der Rennleitung kurz vor dem Endlauf vergeben.
Das Finale wird um 14.00 Uhr gestartet.

Die Wertung:

Wer sich für das Finale qualifizieren möchte, muss an allen Vorläufen teilnehmen.
Für jede gefahrene vollständige Runde in den ersten drei Läufen gibt es pro Runde Punkte.
Im Verlauf der Strecke sind Sonderprüfungen (SP) enthalten die gut sichtbar ausgeschildert sind. Diese sind keine Pflichtstrecke und können umfahren werden jedoch sind alle SP no help Zonen. Wer sie nicht alleine schafft bekommt keine zusätzlichen Punkte. Je nach Schwierigkeitsgrad können hier weitere Punkte gesammelt werden. Die zu erreichende Punktzahl ist jeweils an den SP`s ausgehangen. Diese SP - Punktevergabe wird am Veranstaltungswochenende festgelegt. Die Anzahl der SP ändert sich von Lauf zu Lauf. Hier ist Kopfarbeit gefragt! Nicht der schnellste wird gewinnen sondern Taktik, Kondition und Fahrkönnen wird hier entscheiden wer in das Finale kommt.
Beispiel:eine gefahrene Runde 20 Punkte, jeweils 2 SP ohne Fremdhilfe mit je 15 Punkten, Gesamtpunktzahl für diese Runde 50 Punkte.
Für den Endlauf werden alle Punkte aus den drei Läufen addiert und die besten 30 kommen in das Finale.
3 Wildcards zusätzlich von der Rennleitung

Startprozedur:

Gestartet wird in Startreihen: (20er Aufstellung)
1. Lauf - Reihenfolge der Anmeldungen,
2. Lauf - rückwärts,
3. Lauf - der letzte aus den beiden Vorläufen startet zuerst.
Finallauf - der mit den meisten erkämpften Punkten startet zuerst. Nachfolgende im 2 sek. Abstand.

Die Strecke:

Wir werden die Strecke durch die ganze Kaul mit umliegenden Feldern führen und flüssig stecken. Der einstündige Endlauf "Never come back" wird extrem hart und richtig knackig. Wir wollen noch die letzten Reste eurer Kraft herausholen.

Reglement:

C- Lizenz oder höher ist erforderlich

Mittlerweile ist für fast alle Veranstaltungen im Trial und Enduro Sport eine Lizenz nötig. Für nationale Veranstaltungen braucht man die C-Lizenz. Diese kann online, auch von ausländischen Staatsbürgern, auf der Homepage des DMSB beantragt werden und ist das ganze Kalender-Jahr gültig.

Vor Ort können fehlende C-Lizenzen an deutsche Staatsbürger ausgegeben werden. Ausländische Teilnehmer erhalten vor Ort keine C-Lizenz. Stattdessen haben ausländische Teilnehmer die Möglichkeit, für Clubsportveranstaltungen einen Veranstaltungsausweis für Ausländer, der für max. 13 Veranstaltungen gilt, zu beantragen. *

Während der Veranstaltung:

Die Identifizierung des Antragstellers erfolgt durch die Vorlage des Personalausweises oder Reisepasses. Der Verkaufspreis durch den Veranstalter beträgt:

C-Lizenz

  • 28,-- € bei Mitgliedschaft im ADAC, AvD, DMV, ADMV, AcV, VFV, PCD
  • 53,-- € ohne Mitgliedschaft in den o.a. DMSB -Mitgliedsorganisationen

* Veranstaltungsausweis für ausländische Teilnehmer

  • 25,-- € bei Mitgliedschaft im ADAC, AvD, DMV, ADMV, AcV, VFV, PCD
  • 35,-- € ohne Mitgliedschaft in den o.a. DMSB -Mitgliedsorganisationen

In den genannten Preisen ist eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 3,- € für den Veranstalter enthalten.

Die Spielregeln:

  • Technische Abnahme erfolgt nach Zeitplan.
  • Zugelassen sind Enduros, Max 94 db, wer diese überschreitet wird nicht starten.
  • Achtung!!! Zu laute Mopeds werden jederzeit sofort ausgeschlossen!
  • Blinker, Spiegel etc. benötigt ihr nicht, Spikes Reifen sind verboten!
  • Das Tanken ist nur in der ausgewiesenen Tank-Zone erlaubt und
  • bei Reparatur- und Servicearbeiten am Fahrzeug ist eine Umweltmatte zu benutzen
  • Zuwiderhandelnde werden jederzeit vom Rennen ausgeschlossen!!
  • Gelbe Flagge, langsam fahren. Rote Flagge, Rennabbruch
  • Streckenposten sind an den orangen Warnwesten zu erkennen.
  • Die Rennleitung trägt gelbe Warnwesten. Mobile auf der Strecke wie in der gesamten Organisation. Diesen ist unbedingt Folge zu leisten! Sie haben uneingeschränkte Befugnis hinsichtlich des Rennablaufs und der Streckenführung während der gesamten Veranstaltung!
  • Wer auf der Strecke abkürzt oder sich unsportlich verhält wird sofort aus dem Rennen genommen. Dies gilt auch und besonders für die Einführungsrunde!
  • An der Fahrerbesprechung am Samstag um 10:30 Uhr hat jeder teilzunehmen
  • Die Startnummern müssen auch bei schlechtem Wetter lesbar sein, dafür habt ihr selbst zu sorgen.
  • Anmeldegebühr 80,00 € pro Fahrer. Nennung ausschließlich mit Vorkasse. Aus organisatorischen Gründen werden keine Startgebühren zurückerstattet.
  • Der Startplatz ist nicht übertragbar!
  • Jeder Fahrer bekommt ein T-Shirt vom Veranstalter. Die Startnummern werden gestellt. Die ersten zehn Fahrer bekommen Pokale bzw. Medaillen
  • Bei der Nennung ist die Angabe vom Namen, Straße, Wohnort, Motorrad, Lizenz und Handynummer Pflicht.
  • Eventuell müssen wir ein Pfand von 20,00 € für den Transponder verlangen. Zahlung vor Ort.
  • Erst nach Zahlungseingang kommt Ihr auf die Starterliste. Diese ist dann einzusehen bei www.msc-dreckenach.de -> Enduro-Marathon
  • Es werden nur 100 Fahrer zugelassen. Wer zu spät kommt den bestraft das Leben.
  • Nennschluss ist der 16. August 2015 bis 20.00 Uhr.

Logistik:

Anfahrt siehe unter www.msc-dreckenach.de
Toiletten und Wasser vor Ort.
Im Fahrerlager für Wohnmobile und Wohnwagen - Stromnutzung/Anschluss 5 €
Restauration am MSC Grill mit Fleisch, Bier etc. das ganze Wochenende.
Frühstück ist möglich
Übernachtungen sind im Gasthaus "Zur Post" in Dreckenach möglich. Tel.02607/4001

Zeitplan: Siehe Anhang
Ansprechpartner:
Organisation: MSC Dreckenach unter der Gesamtleitung von Tim Hähn,
Streckenplanung: Christian Schmitt
Rennleiter: Tim Hähn , Vertretung: Christian Schmitt
Leitung außerhalb des Renngeschehens: Peter Lunnebach
Sicherheits- Umweltbeauftragter: Jörg Wilbert
Technische Abnahme: Freitag: Thorsten Emmerich
Samstag: Ulli Wilkens
Papierabnahme: Kerstin Konrad, Jutta Hartmann, Maria Werner
Leitender Steckenposten: Tim Pagelsdorf
Rennarzt: Dr. Sandra Döpker
Mobiler Sanitäter: DRK Polch
Auswertung: Rennleitung
Rundenzähler mit Transponder