nächste Termine:
30.09.2017 Clubabend
Fahrradtrial:

In den Wintermonaten (Winterzeit) jeden Mo+Do nach Absprache, in der Halle in Dreckenach. Nach der Zeitumstellung (Sommerzeit) in den Sommermonaten, auch nach Absprache, Mo+Do im Clubgelände/Kaul. Zusätzlich kann natürlich die Halle auch im Sommer, bei z.B. schlechter Witterung, genutzt werden.
Absprachen bitte mit Mario Krechel treffen. (Kontakt: Siehe Unser Vorstand)
Öffentliche Veranstaltungen:

Aufruf

Mitglieder sind gebeten an der Umfrage im Mitgliederbereich teilzunehmen. Danke!

Pressemitteilungen

Information an die Presse: Dreckenacher Trialer auf WM Erfolgskurs

Wer hätte das gedacht, im Frühjahr diesen Jahres gründete sich aus den Reihen des MSC Dreckenach das Future Trial Racing Team. Nach langen Jahren das erste deutsche semiprofessionelle Team auf internationaler Bühne und natürlich hier aus unserer Region einer Hochburg des Trialsports.
Marijan Griebel bester Nachwuchsfahrer des MSC Dreckenach sollte das unmögliche möglich machen und endlich einen deutschen Namen unter die ersten zehn der Youth WM (bis 18 Jahre) bringen. Jochen Schäfer der zweite Fahrer des Teams mit Sitz in Ochtendung sollte mindestens unter die ersten drei der deutschen Meisterschaft seinen Platz finden.
Gesagt getan können wir sagen, mit großer Unterstützung der Sponsoren und Teammitglieder ging die Reise über Spanien und Frankreich bis nach Japan. Dort verpasste er mit jeweils einem vierten und fünften Platz vor einem Publikum von 10000 Zuschauern nur knapp das Podium.
Bei einem kurzen Abstecher in die Heimat konnte Marijan es doch nicht lassen an einem Lauf zur deutschen Meisterschaft in Rohrdorf teil zu nehmen um Jochen Schäfer zu unterstützen.
Nur gab es dort ein Problem mit seinem Motorrad das ja nur über einen Hubraum von 125 cm verfügte, alle anderen Fahrer der höchsten Klasse starten mit mindestens 250 cm. Doch Peter Schwarz aus Niederzissen, technischer Betreuer des Teams entschied doch an den Start zu gehen um die Leistungsfähigkeit der HM Future Trial unter Beweis zu stellen. Von 12 Startern in der Top Trialliga gelang es ihm am zweiten Tag einen sechsten Platz einzufahren, das beweist , Hubraum ist nicht alles auf die Fahrtechnik kommt es an. Der Mensch wächst mit den Aufgaben und das Jahre lange Training mit Peter Lunnebach Ex WM Fahrer des MSC Dreckenach zeichnete sich letztendlich aus. Auf Anhieb erreichte er in der Gesamtwertung den achten Platz der Youth WM und wurde zweiter der Spea Trophy, eine Wertung aller neu in die WM eingestiegener Fahrer.
Ein voller Erfolg für das Team, Marijan Griebel den MSC Dreckenach und ein weiterer internationaler Fahrer im Motorsport für den ADAC Mittelrhein.


Holger Frank
PR Support