nächste Termine:
29.07.2017 Clubabend
19.07.2017 Geländevermietung Axel Zarinebaf
12.08.2017 50-Jahr-Feier
Fahrradtrial:

In den Wintermonaten (Winterzeit) jeden Mo+Do nach Absprache, in der Halle in Dreckenach. Nach der Zeitumstellung (Sommerzeit) in den Sommermonaten, auch nach Absprache, Mo+Do im Clubgelände/Kaul. Zusätzlich kann natürlich die Halle auch im Sommer, bei z.B. schlechter Witterung, genutzt werden.
Absprachen bitte mit Mario Krechel treffen. (Kontakt: Siehe Unser Vorstand)
Öffentliche Veranstaltungen:

12.08.2017             50 Jahre MSC Dreckenach, Jubiläumsfeier im Festzelt
26.+27.08.2017     Enduro Marathon und zus. Classic-Enduro
Aufruf

Mitglieder sind gebeten an der Umfrage im Mitgliederbereich teilzunehmen. Danke!
Zeitplan als .pdf Ausschreibung Nennung Plakat Anfahrt

Hinweis: Die Tageslizenz für 15,00€ gibt es nur über die DMSB-App und sollte vor der Veranstaltung gebucht werden!


Nennung ab Freitag, den 21.07.2017 um 19:00 Uhr!


6. "Dreckenacher Enduro Marathon" 26. und 27. August 2017


Die Veranstaltung:

Dieses Jahr steht zum 6. Mal ein Konditionstest nach Art des MSC Dreckenach an. Wie gewohnt gibt es ein zweitägiges super knackiges 7h-Enduro. In drei Läufen mit jeweils zwei Stunden Fahrzeit müsst ihr Punkte sammeln um in das Finale zu gelangen. Es werden zwei Läufe am Samstag und ein Lauf plus Finale am Sonntag ausgetragen. Die 30 besten Fahrer aus den 3 Läufen werden im einstündigen Final - Lauf den Sieger unter sich ausmachen.
Das Finale wird um 14:45 Uhr gestartet. Die ersten zehn Fahrer bekommen Pokale bzw. Medaillen.

Die Wertung:

Wer sich für das Finale qualifizieren möchte, muss an allen Vorläufen teilnehmen.
Für jede gefahrene vollständige Runde in den ersten drei Läufen gibt es pro Runde Punkte. Im Verlauf der Strecke sind Sonderprüfungen (SP) enthalten die gut sichtbar ausgeschildert sind. Diese sind keine Pflichtstrecke und können umfahren werden, jedoch sind alle SP`s NO-HELP-ZONEN. Wer sie nicht alleine schafft, bekommt auch keine zusätzlichen Punkte. Die zu erreichende Punktzahl ist jeweils an den SP`s ausgeschildert und richtet sich nach dem Schwierigkeitsgrad. Diese SP - Punktevergabe wird am Veranstaltungswochenende festgelegt. Die Anzahl der SP ändert sich von Lauf zu Lauf. Hier ist Kopfarbeit gefragt! Nicht der schnellste wird gewinnen, sondern Taktik, Kondition und Fahrkönnen wird hier entscheiden wer in das Finale kommt.
Beispiel: Eine gefahrene Runde 20 Punkte, jeweils 2 SP ohne Fremdhilfe mit je 15 Punkten, Gesamtpunktzahl für diese Runde 50 Punkte.
Für den Endlauf werden alle Punkte aus den drei Läufen addiert und die besten 30 kommen in das Finale.
3 Wildcards zusätzlich von der Rennleitung

Startprozedur:

Gestartet wird in Startreihen: (20er Aufstellung)
1. Lauf - Reihenfolge der Anmeldungen,
2. Lauf - rückwärts,
3. Lauf - der letzte aus den beiden Vorläufen startet zuerst.
Finallauf - der mit den meisten erkämpften Punkten startet zuerst. Nachfolgende im 2 sek. Abstand.

Die Strecke:

Wir wollen die Strecke flüssig, aber teilweise anspruchsvoller als letztes Mal stecken. Zusätzlich planen wir Hardcore-Abkürzungen in die Strecke einzubauen, die ihr nehmen könnt. Der einstündige Endlauf wird dann extrem hart und richtig knackig, denn wir wollen noch die letzten Reste eurer Kraft herausholen.

Reglement:

Es ist eine Lizenz erforderlich

Der DMSB bietet eine Tageslizenz (Gültigkeit = 3 Tage)über die DMSB-App für Android und Apple an. Ansonsten reicht die C-Lizenz. Diese kann online, auch von ausländischen Staatsbürgern, auf der Homepage des DMSB beantragt werden und ist das ganze Kalender-Jahr gültig.

Vor Ort können fehlende C-Lizenzen an deutsche Staatsbürger ausgegeben werden. Ausländische Teilnehmer erhalten vor Ort keine C-Lizenz. Stattdessen haben ausländische Teilnehmer die Möglichkeit, für Clubsportveranstaltungen einen Veranstaltungsausweis für Ausländer, der für max. 13 Veranstaltungen gilt, zu beantragen. *

Tageslizenz:

Die Tageslizenz kostet 15,00 € und muss vor der Veranstaltung beantragt werden.

Während der Veranstaltung:

Die Identifizierung des Antragstellers erfolgt durch die Vorlage des Personalausweises oder Reisepasses. Der Verkaufspreis durch den Veranstalter beträgt:

C-Lizenz

  • 42,- € bei Mitgliedschaft im ADAC, AvD, DMV, ADMV, AcV, VFV, PCD
  • 83,- € ohne Mitgliedschaft in den o.a. DMSB -Mitgliedsorganisationen

* Veranstaltungsausweis für ausländische Teilnehmer

  • 42,- € bei Mitgliedschaft im ADAC, AvD, DMV, ADMV, AcV, VFV, PCD
  • 52,- € ohne Mitgliedschaft in den o.a. DMSB -Mitgliedsorganisationen

In den genannten Preisen ist eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 3,- € für den Veranstalter enthalten.

Nennung:

  • Die Nennung ist erst ab 21.07.2017 um 19:00 Uhr möglich
  • Anmeldegebühr 85,00 € pro Fahrer.
  • Fahrer, die nicht dem MSC-Dreckenach angehören und die uns einen Streckenposten für die 2 Tage zur Verfügung stellen, erhalten am Ende der Veranstaltung 20,00 € zurück erstattet. Bitte frühzeitig für unsere Planung angeben, am besten jetzt schon per E-Mail an: Marathon2017@msc-dreckenach.de
  • Nennschluss ist der 16. August 2017 um 20.00 Uhr.
  • Nennung ausschließlich mit Vorkasse. Aus organisatorischen Gründen werden keine Nenngebühren zurückerstattet.
  • Der Startplatz ist nicht übertragbar!
  • Bei der Nennung ist die Angabe vom Namen, Straße, Wohnort, Motorrad, Lizenz und Handynummer Pflicht.
  • Erst nach Zahlungseingang kommt Ihr auf die Starterliste. Diese ist dann einzusehen bei www.msc-dreckenach.de -> Enduro-Marathon 2017
  • Es werden nur 100 Fahrer zugelassen.

Die Spielregeln:

  • Technische Abnahme erfolgt nach Zeitplan.
  • Zugelassen sind Enduros mit max. 94 db, wer diese überschreitet wird nicht starten.
  • Achtung!!! Zu laute Mopeds werden jederzeit sofort ausgeschlossen!
  • Blinker, Spiegel etc. benötigt ihr nicht, Spikes Reifen sind verboten!
  • Das Tanken ist während den Läufen nur in der ausgewiesenen Tank-Zone erlaubt und
  • Bei Reparatur- und Servicearbeiten am Fahrzeug ist eine Umweltmatte zu benutzen
  • Zuwiderhandelnde werden jederzeit vom Rennen ausgeschlossen!!
  • Gelbe Flagge = langsam fahren. Rote Flagge = Rennabbruch
  • Streckenposten sind an den blauen Warnwesten zu erkennen, zusätzlich sind mobile Streckenposten auf der Strecke.
  • Die Rennleitung trägt schwarze Warnwesten. Diesen ist unbedingt Folge zu leisten! Sie haben uneingeschränkte Befugnis hinsichtlich des Rennablaufs und der Streckenführung während der gesamten Veranstaltung!
  • Wer auf der Strecke abkürzt oder sich unsportlich verhält wird sofort aus dem Rennen genommen.
  • An der Fahrerbesprechung am Samstag um 09:30 Uhr hat jeder teilzunehmen.
  • Die Startnummern werden gestellt und müssen auch bei schlechtem Wetter lesbar sein, dafür habt ihr selbst zu sorgen.

Logistik:

  • Toiletten und Duschen vor Ort
  • Im Fahrerlager steht ein Stromanschluss für Wohnmobile und Wohnwagen bereit. Wir bitten um eine freiwillige Unkostenbeteiligung!
  • Für euer leibliches Wohl wird am MSC-Grill gesorgt. Frühstück ist möglich
  • Übernachtungen sind im Gasthaus "Zur Post" in Dreckenach möglich. Tel.: 02607/4001
  • Bitte nehmt euren eigenen Müll wieder mit nach Hause
  • Achtung Brandgefahr! Offene Feuer sind nur in Feuerschalen erlaubt, keine Glut wegschütten.
Zeitplan: Zeitplan öffnen
Ansprechpartner:
Organisation: MSC Dreckenach unter der Gesamtleitung von Jörg Wilbert,
Streckenplanung: Thorsten Emmerich
Rennleiter: Jörg Wilbert , Vertretung: Thorsten Emmerich
Leitung außerhalb des Renngeschehens:
Sicherheits- Umweltbeauftragter: Calogero Palermo
Technische Abnahme: Thorsten Emmerich
Mobiler Sanitäter: DRK Polch
Auswertung: Rennleitung
Rundenzähler mit Transponder


2193