nächste Termine:
28.09.2019 Clubabend
29.09.2019 WTP Gressenich
05.10.2019 DM Osnabrück
Fahrradtrial:

In den Wintermonaten (Winterzeit) jeden Mittwoch nach Absprache, in der Halle in Dreckenach. Nach der Zeitumstellung (Sommerzeit) in den Sommermonaten, auch nach Absprache, Mittwochs im Clubgelände/Kaul. Zusätzlich kann natürlich die Halle auch im Sommer, bei z.B. schlechter Witterung, genutzt werden.
Absprachen bitte mit Roman Cornely treffen. (Kontakt: Siehe Unser Vorstand)
17.+18.08.2019 : 7. Enduromarathon & 2. Klassik-Geländefahrt

 

Die Benutzung des Clubgeländes ist nur Clubmitgliedern gestattet!

Die offiziellen Trainingszeiten sind:

Mo-Fr: 10-12 und 14-20 Uhr         Sa: 10-12 und 14-19 Uhr         So: 10-12 und 14-18 Uhr
 Wildes und illegales Fahren

Wir unterstützen die Aktion anderer Clubs darauf hinzuweisen, dass durch falsche Vorbilder entstandene rücksichtslose Fahren, nichts mit unserem Sport gemeinsam hat. In veröffentlichten Videos ist zu sehen, wie andere Verkehrsteilnehmer gefährdet werden. Durch fehlende Schutzkleidung und gefährlicher Fahrweise wird auch das eigene Leben aufs Spiel gesetzt. Nachahmer dieser Rowdys sind dadurch schon zu Schaden gekommen! Das Fahren im Gelände, ohne Rücksicht auf die Natur und den anderen Waldnutzern, ist unverantwortlich. Dies ist vom MSC-Dreckenach e.V. nicht zu tolerieren. Es bringt nicht nur unseren Sport in Verruf!

Dieses illegale Fahren ist in unserem Verein, auf dem Club-Gelände und in und um Dreckenach, nicht erwünscht! Der MSC-Dreckenach e.V. distanziert sich ausdrücklich von diesen Fahrern.

Es stellt unseren Verein unter Generalverdacht und zerstört unsere 50jährige Arbeit in der Jugendförderung und dem legalen Offroadsport.

 

Zum Gedenken an unser Vereinsmitglied Christoph Elingshausen


Tief berührt möchten wir seiner Familie unser Beileid zum Tod von Christoph ausdrücken. Seine Bescheidenheit, sein Mitgefühl für die Sorgen und Nöte anderer Menschen haben im MSC Dreckenach viel Positives bewirkt. Der Tod von Christoph erfüllt uns mit tiefer Trauer. Nicht nur sein Engagement wird uns fehlen, sondern auch seine Empathie, seine Treue und seine Zuverlässigkeit. Wie groß muss der Verlust erst für die Familie sein! Bitte bedenkt: Alles braucht seine Zeit, auch die der Trauer. Dazu wünschen wir viel Kraft.
Für den Vorstand und den MSC Dreckenach
Jörg Wilbert
1. Vorsitzender

 

 

Erfolgreicher 7. Enduromarathon und 2. Klassik Geländefahrt


Zum siebten Mal veranstaltete der MSC Dreckenach den Enduromarathon hier an der Untermosel. Alle 100 Startplätze waren innerhalb von 17 Minuten ausverkauft. Das Wetter hatte dieses mal von Sonne bis Regen alles dabei. Somit wurde die Strecke am Samstag zwar sehr staubig aber dafür am Sonntag auch sehr schlammig. Mit im Rahmenprogramm schon etabliert fanden sich Fahrer aus ganz Deutschland zu einer schweren Klassik Geländefahrt zusammen. Dieses Jahr erstmalig dabei Motorrad Gespanne die große Aufmerksamkeit der Zuschauer fanden. Die Strecke über 5km wurde in diesem Jahr von Tim Pagelsdorf und Christian Schmitt gebaut. Sie brachten ihre ganze Erfahrung im Endurosport mit um die Grenze des fahrbaren nur knapp zu unterschreiten. Steinfelder, tiefe Waldschluchten und lange Hänge waren zu bewältigen. Viele Fahrer agierten nach 6 Stunden Fahrzeit an die Grenze ihrer Kondition den nur die 30 besten konnten sich für das 1 stündige Finale qualifizieren. Ivo Cotterchio (Luxemburg) Sieger aus den Jahren zuvor lieferte sich einen spannenden Zweikampf mit Mehmed Jonuzovic (Bosnien). Unbemerkt konnte sich Yunus Reinert (SES Racing Jülich) zwischen die beiden setzen. Thomas Schley (MSC Dreckenach) konnte mit überragenden 26 Sekunden Vorsprung den Sieg für sich beanspruchen. Gefolgt von Timo Jungmann (Extrem Enduro Shop) und Thomas Jahnen. Bei den Klassikern konnten sich Markus Schäfer auf seiner SWM RS 125 GS TF1 aus dem Baujahr 1979 den Sieg sichern. Zweiter wurde Martin Beetz (KTM GS 250 Baujahr 1981) und Dritter Axel Konstroffer (DKW TR 125 GS Baujahr 1955). Bei den Gespannfahrern bestätigten Bernd Klein und Manfred Lehr ihr Teamfahren auf einer Wasp XS650 Baujahr 1981 und siegten trotz der schwierigen Bedingungen in den langen Waldauffahrten. Über 80 Helfer inklusive der Freiwilligen Feuerwehr Dreckenach aktivierte der Motorsportclub um eine reibungslose Veranstaltung zu repräsentieren.


Viele weitere Bilder findet ihr unter folgendem Link Ergebnisse 7. EM findet ihr unter Ergebnisse Ergebnisse Klassik findet ihr unter Ergebnisse

 

Unsere Sponsoren zum 7. Enduromarathon und zur 2. Klassik Geländefahrt 2019

 

Auf der Boursch in Dreckenach

Unsere Fahrrad-Trial Jugend
Unser ganzer Stolz


Link zum SWR

 

Tristan Cornely bei Norddeutschem-Fahrradtrial-Cup in Gräfenroda/Thüringen erfolgreich!


Nach einem bereits gelungenen Auftakt der NDM/NDFC in Riedelbach/Hessen, bei dem Tristan Cornely vom MSC Dreckenach, im ersten Lauf am 01.06. den 2.Platz und beim zweiten Lauf am 02.06. den 1.Platz belegte, stellte er sich am 22.06., sowie am 23.06. erneut der Herausforderung zu Lauf 3 und 4 in Gräfenroda/Thüringen. Hier konnte er trotz sehr anspruchsvoll gesteckter Sektionen, in beiden Läufen den ersten Platz der weißen Spur für sich entscheiden! Dabei konnte er seine Konkurrenten sogar deutlich auf die Plätze verweisen und damit zwei weitere Klassensiege nach Dreckenach holen.

 

Motorradtrial in Dreckenach

101 Fahrer starteten in Dreckenach bei 5 Grad und schlechten Bodenverhältnisse.
Die gebauten Sektionen vom MSC Dreckenach forderten den Top Akteuren die letzten Kräfte.
Trotz Kälte starteten 101 Fahrer an diesem Sonntag und gaben ihr bestes.
Die Verhältnisse waren alles andere als optimal. Doch der Wettergott blieb bei uns und bescherte uns ab dem Mittag sogar ein bisschen Sonne.
Ganz vorne auf dem 1ten Platz Pascal Backes vom MTC Saar mit 50 Punkten Vorsprung zum Zweitplatzierten. Seine ganze Erfahrung im Trialsport spielte er in den schwierigen Steinsektionen zum Vorteil heraus.
80 Helfer waren dieses Wochenende in Dreckenach im Einsatz.
Sportleiter Oliver Anger war am Ende des Tages ohne nennenswerte Zwischenfälle sehr zufrieden.

 

Weiterleitung zum 7. Enduro Marathon




Weiterleitung zur 2. Klassik Geländefahrt

 

Weiterleitung zum Trial 2019

 

Der 2. Lauf zur Rheinland-Pfalz Meisterschaft beim MSC Porz in Gressenich


Vom MSC Dreckenach waren 6 Fahrer da.

Simon Schopp belegte in der Jugend-Neulinge Spur den 5ten Platz.
In der Jugend-Anfänger Spur hat Jakob Künstler den 5. Platz und Ann-Kathrin Kapellen den 2. Platz belegt.
Max Kapellen startete zum ersten Mal in der Fortgeschrittenen Klasse und hat direkt den 1. Platz eingefahren. 🎉
Claudia Dzida fuhr auf den 19. Platz in der Erwachsenen Anfänger Klasse.
Alex Drews startete in der Erwachsenen Spezialisten Klasse und platzierte sich auf den 3 Platz.

 

2. Wintertrial am 03.02.2019

Wintertrial ❄️ hieß es am 03.02.2019 beim MSC Dreckenach
Trotz schwierigen Bodenverhältnisse hatten wir einen schönen Tag zusammen.
Zu Gast unsere Freunde und Kollegen aus dem Nachbarverein vom MSF Winningen

Die Ergebnisliste findet ihr unter Wintertrial 2019.


Weiter Bilder unter
"Bilder"

 

1. Wintertrial am 13.01.2019

Das 1. Wintertrial waren wir noch unter uns und mit allen unseren Sportarten vertreten.
So hatten, bei nur etwas Regen, die Fahrradtrialer, Motorradtrialer und die Endurofahrer ihren Spaß :)
Am 03.02. geht es dann zusammen mit dem MSF Winningen, bei uns in der Kaul weiter.




 

Sportlerehrung des MSC Dreckenach - Clubmeisterschaft 2018

Die Ehrung der diesjährigen Sportler des MSC Dreckenach fand am 24.11.2018 im Vereinslokal zur Post statt.
Sportleiter Jörg Wilbert nahm die Ehrung der Mitglieder vor.
Herzlichen Glückwunsch!




Max Kapellen, Tristan Cornely, Robin Thelen, Ann-Kathrin Kapellen, Jakob Künster, Vinzent Krechel, Henri Albersmeyer, Max Decker, Leon Müller, Lucie Jochmann, Paul Jochmann

Mathias Richter, Thomas Klein, Rene Schilling, Maik Jakob, Detlev Fröhlig, Reinhard Kober, Stefan Hackmann, Gregor Möwes, Peter Kimmling, Jörg Wilbert, Kevin Gräfen, Olivier Anger, Marius Kaya, Claudia Dzida, Günther Vogt

Die Ergebnislisten findet ihr unter Veranstaltungen: Clubmeisterschaft 2018

 

Jahresabschluß Enduro 2018

Am Samstag dem 24.11.2018 trafen sich die Enduro Fahrer/innen zum Jahresabschluss Enduro.
Dank der großen Anzahl von 32 Fahrern konnten 16 Teams ausgelost werden und nach einer Einführungsrunde startete um 13:00 Uhr das 3h Enduro.
Nach dem Lauf, der schön flüssig durch die ganze Kaul ging, kam das gesellige Zusammensein am MSC-Grill nicht zu kurz.
Später traf man sich dann zur Siegerehrung, die im Zuge der Jahresabschluss Feier im Saal unseres Vereinslokals stattfand.

Die Ergebnisliste:

 

Weiter zu den älteren Meldungen